fbpx Skip to main content

Höhe und Abstand der Dartscheibe: So richtest Du sie richtig ein

Es ist sinnlos, Darts zu üben, wenn Du die Dartscheibe falsch aufgehängt hast!

Vielleicht hast Du Dein Bestes gegeben und stundenlang zu Hause trainiert, um zu versagen, sobald Du in der Kneipe oder bei einem Turnier anfängst zu spielen. Es mag trivial erscheinen, aber die Höhe und der Abstand der Dartscheibe sind möglicherweise nicht korrekt und führen so zu schlechten Ergebnissen.

Wenn Du wiederholt Darts auf ein Board  wirfst, das im falschen Abstand und in der falschen Höhe aufgehängt ist, wird Dein Gehirn und Deine Muskeln trainiert und merken sich die perfekte Position, Geschwindigkeit und Technik, um immer zu punkten. Leider hilft dir das nicht viel, wenn du anfängst, Darts auf eine Dartscheibe zu werfen die korrekt montiert ist.

Du musst daher unbedingt dein Dartboard korrekt befestigen. Auf diese Weise bleiben Deine Ergebnisse konstant, egal ob im Training zu Hause oder beim Turnier,  und Du  kannst immer und überall triumphieren, wenn Du Darts spielst.

Was brauchst du, um eine Dartscheibe richtig zu Montieren und Darts zu spielen?

In diesem Abschnitt werden kurz die Ausrüstung und der Platz aufgeführt die Du benötigst um mit dem Darts spielen zu beginnen

1. Dartscheibe

Es gibt zwei Haupttypen:

Steeldartboard

Wenn Du einen traditionellen Ansatz verfolgst, wählen Du eine Steeldartscheibe . Sie bestehen meistens aus einem Material namens Sisal, das grasähnlicher Hanf oder Naturfaser ist. Sisal ist das gleiche Material, aus dem auch Seile hergestellt werden und es ist äußerst widerstandsfähig.

Wenn der Pfeil auf das Dartboard trifft, weichen die Fasern der Spitze und werden nicht beschädigt, was diese Art von Dartscheibe sehr haltbar macht.

Winmau Blade 5 ist unsere Wahl für die beste Steeldartscheibe.

Winmau Dartboard Blade 5

ab 44,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Elektronisches oder Soft Tip Board

Wenn Du bei der Auswahl Deiner Ausrüstung einen modernen Ansatz verfolgen möchtest, entscheidest Du dich für eine elektronische Dartscheibe . Diese elektronischen Dartboards unterscheiden sich im Layout nicht wesentlich von den Steeldartscheiben.

Der Unterschied liegt in den Sensoren, die sich unter der Oberfläche der Platine befinden. Diese Sensoren reagieren auf die Treffer der Soft-Tip-Pfeile und zeigen die Punktzahl an. Die meisten elektronischen Dartscheiben bieten auch die Möglichkeit Ergebnisse automatisch zu speichern, was sehr praktisch sein kann und Streitigkeiten zwischen Spielern verhindert.

Es gibt Modelle, die mit Batterien betrieben werden. In den meisten Fällen müssen Sie jedoch an eine Steckdose angeschlossen werden. Es gibt sowohl LED- als auch LCD-Punkteanzeigen, aber die LED-Anzeigen sind leichter abzulesen und sind somit eine bessere Wahl.

Das Standard International Dartboard Mess- und Bewertungssystem

Um Verwirrung zu vermeiden, gibt es internationale Standard-Dartscheiben-Maße, die die Hersteller einhalten. Eine Standard-Dartscheibe hat einen Durchmesser von 18 Zoll bzw. 45,72cm.

Sie ist in zwanzig nummerierte Segmente unterteilt, die „Kuchenstücken“ ähneln und alle gleich groß sind. Jedes kuchenähnliche Segment verfügt über einen Doppelring am Außenumfang des Zählbereichs sowie einen Dreifachring im Innenbereich. Wenn Du das Feld in einem doppelten Ring triffst, zählt dies als das Doppelte der darauf angezeigten Zahl. Wenn Du die gleiche Zahl im Dreifachring triffst, erhälts Du das Dreifache dieser Zahl.

In der Mitte des Bretts steht das Bull. Ähnlich wie die kuchenähnlichen Segmente hat das Bull einen äußeren und einen inneren Bereich Dieser werden auch Single Bull und Double Bull (Bullseye) genannt. Wenn Du den äußeren Bereich triffst, erhältst Du 25 Punkte. Wenn Du ein Double Bull(innerer Bereich) triffst, verdoppelt sich Deine Punktzahl auf 50.

2. Set von Darts

Wir unterscheiden zwei Hauptarten von Pfeilen nach ihrem Typ:

Steeldartpfeile (Stahlspitze)

Diese Pfeile werden bei Sisal Boards verwendet und haben eine spitze Spitze. Diese können aus folgenden Materialien bestehen:

  • Messing : Messingpfeile sind nicht teuer, aber einfach zu handhaben und leicht. Sie eignen sich hervorragend für Anfänger, aber nicht für Kinder.
  • Nickel oder Wolfram : Diese Pfeile sorgen für mehr Geschwindigkeit bei deinen Würfen, da sie schwerer sind. Es ist jedoch schwieriger, sie zu kontrollieren und somit sind Sie eher für erfahrenere Spiele geeignet.

Soft Tip Darts

Die Soft-Tip-Spitzen sind meistens flexibel und bestehen aus einem Material wie Kunststoff oder Polyester. Sie sind sicherer und können sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen verwendet werden.

3. Zubehör

Obwohl das Zubehör nicht unbedingt der wesentliche Bestandteil der Dartausrüstung ist, kann es Dir helfen, Dein Ergebnis zu verbessern oder zumindest Dein Selbstvertrauen zu stärken.

Dart Flights

Dies sind die kleinen Flügel, die sich am Ende Deines Pfeils befinden. Sie werden meistens aus synthetischen Materialien hergestellt und es stehen ungefähr zwölf verschiedene Flightformen zur Auswahl.

Dartschäfte

Mit den Schäften kannst Du Deine Dartpfeile optimieren und bei Bedarf jederzeit austauschen. Sie gibt es in sechs verschiedenen Längen.

Dartscheibe Schrank

Mit einem Dartboard Cabinet kannst Du Deine Dartausrüstung nach dem Spiel aufräumen und schützen, aber auch die Wand, an der das Board montiert ist wird geschütz. Es gibt diese Dartschränke in vielen unterschiedlichen Ausführungen, somit kann jeder nach seinem Geschmak und Stil wählen.

Scoreboard

Um Streitigkeiten zu vermeiden, sollten die Ergebnisse auf der Schreibtafel notiert werden, wo sie jeder sehen kann. Man kann zwischen einer Kreidetafel oder einem abwischbarem Board wählen.

Dartscheibe Surround

Deine Wand ist keine Dartscheibe.

Sie muss vor den Pfeilen geschützt werden, die das Dartboard nicht treffen .
Du solltest in diesen Schutz investieren, wenn Deine Wand nicht mit Löchern wie ein Schweizer Käse gespickt werden soll. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Catchring um Deine Dartscheibe zu haben.Die Dartpfeile haften darin, anstatt Ihre Wand zu beschädigen.

Dartkoffer

Wenn Du Deine Darts häufig bei Dir trägst, investiere in eine Darttasche, mit der Du Deine Darts sicher transportieren kannst.

Dartteppich

zum einen schützt Du mit einem Dartteppich deinen Boden, zum anderen hast Du durch die Abwurflinie auf der Dartmatte gleich den korrekten Abstand zum Dartboard.

Es gibt mehrere Anbieter auf dem Markt und wir helfen Dir, die beste Dartmatte schnell und zuverlässig zu finden.

4. Der geeignete Raum und Ort

Der Raum, in dem Du Deine Dartscheibe aufhängst, sollte nicht nur für die Person, die Darts wirft , groß genug sein, sondern auch für andere Teilnehmer, die in sicherer Entfernung stehen müssen. Versuche den Raum sauber zu halten und alles herauszunehmen, was für das Spiel nicht notwendig ist.

Die Beleuchtung sollte gut sein. Was den Bodenbelag betrifft, ist es am besten, eine Dartmatte oder zumindest einen Teppich darauf zu legen. Das schlimmste Szenario ist ein Betonboden oder Fliesen, da beide die Dartspitzen beschädigen können.

Vermeide es, das Board in der Nähe des Fensters oder anderer zerbrechlicher Gegenstände anzubringen, da Pfeile dazu neigen, vom Board abzuprallen. Die Leute sollten auch nicht in der Nähe der Wurflinie und der Dartscheibe stehen oder zwischen diesen gehen.

5. Abwurflinie (The Oche)

Die Abwurflinie kann als eine Linie auf dem Boden definiert werden, die Du beim werfen nicht übertreten darfst. Du kannst entweder einfach eine Linie auf den Boden zeichnen, sie mit einem Klebeband markieren oder eine erhöhte Leiste aus Holz platzieren. Wenn Du dich für die Bar entscheiden, sollten Sie wissen, dass sie als „Oche“ oder „Hockey“ bekannt ist und dass sie etwa einen Zentimeter hoch und zwei Fuß lang (oder länger) sein sollte.

Meiner Meinung nach ist ein Oche die bessere Option, da es den Fuß des Spielers blockiert und man nicht versehentlich übertritt.

Die offiziellen Regeln: Bestimmung der Dartscheibenhöhe und -entfernung

Die richtigen Maße werden von drei wichtigen Kontrollgremien vorgeschrieben – der British Darts Organization (BDO), der World Darts Federation (WDF) und der Professional Darts Corporation (PDC). In diesem Abschnitt werden wir uns Schritt für Schritt damit befassen.

Wie solltest du messen?

Benutze ein Ochemate

Dies ist ein einfaches Gerät, das ausschließlich zum Messen des Abstands von der Vorderseite des Dartboards zur Abwurflinie oder zum Oche entwickelt wurde.

Verwenden Sie ein Standardmaßband

Wenn Du kein Oochemat zur Hand hast, reicht auch ein einfaches Maßband aus.

Die richtigen Maße, Plus-Tipps und Tricks, um die Dartscheibe richtig aufzuhängen

Dartscheibe Höhe

Du solltest Deine Dartscheibe 173 cm vom Boden bis zur Mitte des Bullseye positionieren. Dies ist immer der Fall; Es spielt keine Rolle, ob Du eine Steeldart oder elektronische Dartscheibe befestigst.

Abstand von der Vorderseite der Dartscheibe zur Abwurflinie. Zeichne zunächst eine Linie vom Bullseye zum Boden und stelle dann den Abstand zur Wurflinie ein (nicht von der Wand, sondern von der Stelle, an der die Linie auf den Boden trifft).

Eine Steeldartscheibe sollte 237 cm vom Oche entfernt sein.

Distanz (Bullseye nach Oche)

Das dritte Maß, das bei der Einhaltung internationaler Standards berücksichtigen werden muss, ist der Abstand zwischen der Mitte des Dartboards und dem Oche und sollte 293 cm betragen.

Beachte, dass dies der horizontale Abstand zwischen dem vorderen Ende der Abwurflinie und dem vorderen Ende der Dartscheibe ist!

ACHTUNG: Seit dem 01.01.2016 wurden die Abstände für Soft und Steel Dart angeglichen. Der Abstand von der Abwurflinie zur Dartscheibe beträgt nun IMMER 237 cm.

Montage der Dartscheibe

Das Board darf sich nicht nach vorne lehnen, sondern muss flach an der Wand liegen.  Die Nummer 20 sollte oben sein. Jedes Board wird mit einem Clip geliefert, mit dem Du es an der Wand befestigen kannst. Die Schraube, die sich hinter der Scheibe befindet, geht in den Clip. Führe daher alle erforderlichen Messungen durch, um zu entscheiden, wo genau sich das Bullseye befinden soll, und bringe den Clip dann in der richtigen Höhe an.

Wie kann ich schnell überprüfen, ob ich richtig gemessen habe?

Wenn Du schnell überprüfen möchtest, ob Deine Dartscheibe in der richtigen Höhe und im richtigen Abstand montiert ist, messe einfach die Diagonale vom Oche bis zur Mitte des Bullseye. Es sollte genau 293 Zentimeter lang sein.

Wenn Du es richtig verstanden hast, herzlichen Glückwunsch! Wenn nicht, probiere es noch einmal!

Fazit

Wenn Du den Text sorgfältig gelesen und alle Maße notiert hast, kannst Du Deine Dartscheibe jetzt richtig montieren.

Die Höhe und Distanz der Dartscheibe wird sich nicht ändern, und Du kannst Deine Würfe und Dein Spiel standardisieren und konsistente Ergebnisse erzielen!

Versuchen Dich an alle Ratschläge zu erinnern, die ich gegeben habe. Gerne kannst Du mir auch nützliche Tipps geben oder Deine Erfahrungen mit der richtigen Montage der Dartscheibe teilen!

 

 

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen