fbpx Skip to main content

Profi-Dartpfeile: Besser Darts spielen mit dem perfekten Pfeil

Dartsfreunde werden mit Sicherheit bereits von den diversen unterschiedlichen Pfeilen gehört haben, die im Profibereich eingesetzt werden. Doch wer braucht die Profi-Darts wirklich? Womit spielt der Profi Darts? Warum Profi-Dartpfeile nicht nur für Profis wichtig sind, wie auch Sie den perfekten Pfeil finden und, wie dieser perfekte Pfeil Ihr Spiel verbessert, erfahren Sie in den folgenden Zeilen.

Vom Kneipenspieler zum Dartprofi: Der Pfeil macht den Unterschied

Verwendet der Profi Dartpfeile, greift er in aller Regel nicht auf irgendeinen Pfeil, sondern auf einen ganz speziellen, der auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist, zurück. Nicht nur hinsichtlich des Gewichts, sondern auch hinsichtlich der Länge und der Flights bestehen zum Teil gravierende Unterschiede. Wer den perfekten Profi-Dartspfeil finden möchte, sollte zuvor seine Wurftechnik analysieren und herausfinden, wie schwer und lang ein Dartpfeil sein darf, um den eigenen Bedürfnissen zu entsprechen.

Sie denken, Profi-Dartpfeile sind nur bei der WM nötig? Weit gefehlt. Vermutlich würde nicht einmal Phil Taylor mit Ihren Amateur-Pfeilen einen Treffer landen. Profi-Dartpfeile sind für den Erfolg so essentiell wie Fußballschuhe beim Fußball – mit Sandalen geht es im Zweifelsfalle zwar auch, aber es ist ungemein schwieriger und beschwerlicher. Wollen Sie also mehr als nur in der Kneipe auf die Scheibe zu werfen, sollten Sie Ihren Wurfstil analysieren und einen zu Ihnen passenden Profi-Dartpfeil wählen. Werfen Sie Ihre Pfeile mit leichtem Dreh elegant in einem Bogen auf die Scheibe? Dann sind leichte Pfeile mit ausgeprägten Flights vielleicht genau richtig für Sie. Schmettern Sie den Pfeil in gerader Linie ohne Zirkel aufs Ziel? Dann sollte der Pfeil ein wenig schwerer und stärker sein.

Verwendet ein Profi Dartpfeile, hat er diese vorher mit größter Sorgfalt ausgewählt. Tun Sie es ihm gleich und machen Sie sich auf Ihr persönliches Aha-Erlebnis gefasst. Sie werden treffsicherer, das Spiel fällt leichter und es macht mehr Spaß. Haben Sie den zu Ihrem Spielstil passenden Pfeil, werden Sie erfolgreicher sein.

Vielleicht haben Sie jahrelang mit unpassenden Pfeilen geworfen – folgt dann der Umstieg auf Profi-Dartpfeile, die an Ihre Bedürfnisse und Ihren Stil angepasst sind, geht es nur noch bergauf. Wollen Sie wie ein Profi Dartpfeile werfen, ist es die Zeit der Pfeilauswahl also wert. Nehmen Sie nicht den erstbesten Pfeil, der Ihnen hingehalten wird, sondern den optimalen Profi-Pfeil. Nur, wenn Sie hier eine gute Wahl treffen, haben Sie optimale Chancen, den entscheidenden Treffer zu landen. Neugierig geworden? Im nächsten Absatz folgt mehr zum für Sie perfekten Pfeil!

Profi-Dartpfeile: Unterschiede und Auswahlkriterien

Spielt ein Profi Darts, können Sie ihn leicht an seinen Pfeilen erkennen. Sie sind extravagant, anders als die Pfeile, die normalerweise verwendet werden. Doch Profi-Dartpfeil ist nicht gleich Profi-Dartpfeil. Wie eingangs bereits erwähnt wurde, unterscheiden die Pfeile sich hinsichtlich des Gewichts, der Länge und der Flights. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Pfeilen sind also gravierend.

Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass nicht jeder Hersteller von Profi-Dartpfeilen Pfeile mit jedem beliebigen Gewicht oder jeder beliebigen Länge anbietet. Wollen Sie Ihren perfekten Profi-Pfeil finden, müssen Sie also viele verschiedene Pfeile ausprobieren – der Profi macht es nicht anders.

Ihr Spielstil gibt eine grobe Richtung vor – sollte der Pfeil eher leicht oder schwer sein, mit ausgeprägten oder weniger ausgeprägten Flights, eher kurz oder lang. Doch aus Ihrem Spielstil lässt sich nicht ableiten, welches exakte Gewicht Ihr Pfeil haben sollte. Das finden Sie nur durch Üben heraus. Bestellen Sie sich also geringe Mengen verschiedener Profi-Darts, die sich marginal in Gewicht, Länge und Flightausprägung unterscheiden, und testen Sie sie aus. Auch die Dicke der Spitze des Pfeils unterscheidet sich je nach Hersteller und Modell deutlich. Hier ist ebenfalls wieder auf Ihren Spielstil zu achten. Werfen Sie schnörkellos passt die Spitze, die bei einem Bogenwurf perfekt ist, nicht mehr.

Die von den Profis genutzten Gewichte unterscheiden sich – Phil Taylor wirft mit 26 Gramm schweren Darts, Michael van Gerwen verwendet 23 Gramm schwere Pfeile und Peter Wright mit 20 Gramm ein Leichtgewicht. Was allen Profi-Pfeilen gemein ist: Sie sind stabil, robust und qualitativ sehr hochwertig.

Fazit: Profi-Dartpfeile sind individuell

Verwendet der Profi Dartpfeile, handelt es sich dabei nicht automatisch um Profi-Darts. Zum Profi-Pfeil wird der Pfeil dadurch, dass er auf die Bedürfnisse und den Spielstil des Spielers abgestimmt ist. Ein Profi-Darts ist also eine höchst individuelle Sache. Sie finden Ihren, indem Sie Ihren Spielstiel analysieren und dann zum Feintuning mehrere Pfeile ausprobieren.

Um mit den Profi Darts dann auch spielen zu können benötigt man natürlich ein Dartboard oder einen Dartautomaten. Eine Dartmatte bzw. ein Dartteppich wäre auch sinnvoll. mit klick auf den jeweiligen Link gelangt man zu den jeweiligen Informationen. Unter Dartshops gibt es einen Vergleich verschiedener online Darthändler bei denen man seine Ausrüstung kaufen kann.

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen